Rechtliche informationen und Geschäftsbedingungen

1.- NUTZUNG DES FAHRZEUGS

Wenn der Mieter das Fahrzeug abholt, erhält er den Fahrzeugbrief, die Zulassungsbescheinigung, eine gültige Versicherungspolice, ein Reserverad und Zubehör, Warndreiecke und eine Weste.

Der Mieter empfängt das Fahrzeug und das beschriebene Zubehör, die Eigentum von Complementos del Automóvil, S.L. sind, in perfektem Zustand und er verpflichtet sich, diesen beizubehalten und das Fahrzeug gemäß der Straßenverkehrsordnung zu fahren.

AUSDRÜCKLICH UNTERSAGT

  • Das Rauchen im Mietwagen
  • Personen- und Warenbeförderung, wenn dies direkt oder indirekt eine Untervermietung des Fahrzeugs impliziert
  • Das Fahren des Fahrzeugs durch eine auf der Rückseite nicht autorisierte Personen, unter 23 Jahre alte Personen oder Personen, die den Führerschein noch keine zwei Jahre besitzen
  • Mindestens 2 Jahre Führerschein
  • Das Fahren des Fahrzeugs in beeinträchtigtem körperlichen Zustand infolge von Alkohol- oder Drogengenuss, Müdigkeit oder Krankheit
  • Die Verwendung des Fahrzeugs zum Anschieben oder Abschleppen eines anderen
  • Die Teilnahme an sportlichen Wettrennen außerhalb der Straße oder an Orten, an denen das Fahrzeug beschädigt werden könnte
  • Die Manipulation des Kilometerzählers. Pannen müssen dem Vermieter unverzüglich mitgeteilt werden.
  • Die Personenzahl im Auto darf die vom Hersteller angegebene nicht übersteigen.
  • Wenn das Fahrzeug von der Insel transportiert wird, ohne dass eine ausdrückliche Genehmigung des Vermieters vorliegt, haftet der Mieter für jegliche Kosten und Schäden, die am Fahrzeug oder Drittpersonen verursacht werden.

Während der Mieter über das Fahrzeug verfügt, haftet er für alle Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und er verpflichtet sich, bei der Rückgabe des Wagens Complementos del Automóvil, S.L. über eingetretene Verstöße zu informieren.

Die Nichteinhaltung der obigen Klauseln führt automatisch zum Verlust des abgeschlossenen Versicherungsschutzes und es ist die ausschließliche Verantwortung des Mieters, für Schäden am Fahrzeug aufzukommen.

Falls einer der vorgenannten Sachverhalte eintreten sollte, behält das Unternehmen sich das Recht vor, den Vertrag ohne Vorankündigung aufzulösen und das Fahrzeug zu übernehmen. Die empfangene Kaution verbleibt in diesem Fall beim Fahrzeugvermieter.

2.- RÜCKGABE DES FAHRZEUGS

  • Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug in demselben Zustand zurückzugeben wie er es erhalten hat.
  • Das Fahrzeug ist an dem umseitig angegebenen Ort, Datum und Uhrzeit zurückzugeben. Änderungen müssen vom Vermieter genehmigt werden.
  • Bei Nichteinhaltung dieser Bedingung ist der Vermieter berechtigt, die Rückgabe des Fahrzeugs gerichtlich einzufordern. Der Mieter kann wegen widerrechtlicher Zueignung angezeigt werden.
  • Wenn das Fahrzeug zu spät zurückgegeben wird, muss der Fahrzeugmieter den für einen Tag vereinbarten Preis zahlen.
  • Bei der Rückgabe des Fahrzeugs wird auch die Kaution zurückerstattet, wenn der Mieter das Auto in demselben Zustand zurückgibt wie er es erhalten hat (einschließlich Kraftstoff). Andernfalls wird die vollständige Kaution oder ein entsprechender Anteil einbehalten.
  • Wenn der Kunde den Vertrag vorzeitig kündigt, wird der Betrag, der den Tagen entspricht, an denen das Fahrzeug nicht genutzt wurde (einschließlich Steuern) als Entschädigung vollständig einbehalten.

3.- MIETGEBÜHREN

  • Der Mieter willigt ein, außer den Gebühren für die Fahrzeugmietung und bestimmte Steuern, die gültigen Tarife, Werkzeuge und das Zubehör zu bezahlen, sowie alle Arten von Strafgeldern und Gerichtskosten infolge von Verstößen gegen die Straßenverkehrsverordnung oder andere Vorschriften, die der Fahrer einzuhalten hat.
  • Wenn diese Mietgebühre mit einer Kredit- oder Debitkarte bezahlt wird, befugt meine Unterschrift unten den Vermieter, mein Konto bei dem Finanzinstitut, das die Karte ausgestellt hat, mit dem gesamten Endbetrag zu belasten, was einer Belastungsanzeige durch das Finanzinstitut gleichkommt.

4.- SCHADENSDECKUNG

  • Die vom Vermieter abgeschlossene Haftpflichtversicherung deckt den Mieter und die befugten Fahrer bei einem Schadensfall bis zu höchstens 50 000 000 €, die Kaution und Rechtshilfe, die möglicherweise vom Fahrer gefordert wird. Die Haftpflicht des Mieters für Sachschäden am Fahrzeug ist unter Berücksichtigung der jeweiligen Selbstbeteiligungsgrenze, die umseitig aufgeführt ist, gedeckt.
  • Aus den Versicherungsleistungen ausdrücklich ausgeschlossen sind der Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von im Mietwagen beförderten Gegenständen.
  • Falls ein bestimmtes Fahrzeug bestellt wird, behält der Vermieter sich das Recht vor, eine Kaution zu verlangen, die den Merkmalen des Fahrzeugs (z.B. Hubraum, Ausstattung, Leistung u.a.) entspricht. Diese Kaution wird dem beantragten Fahrzeug entsprechend berechnet.
  • Für Schäden an Reifen, Felgen, Schlüsseln, dem Unterboden des Fahrzeugs und Schäden infolge falschen Kraftstoffs kommt der Kunde auf. Da diese Schäden von den Versicherungsleistungen ausgeschlossen sind, ist der Vermieter berechtigt, die vom Mieter bereitgestellte Kredit- oder Debitkarte mit dem entsprechenden Betrag zu belasten.
  • Ungeachtet dessen haftet nur der Mieter für den Diebstahl des Fahrzeugs oder von Fahrzeugteilen, für Schäden infolge einer unbefugten, fahrlässigen oder unachtsamen Nutzung des Fahrzeugs durch den Mieter oder die restlichen Insassen.

5.- SCHÄDEN AM ERSATZWAGEN

Für Schäden, die am Fahrzeug entstehen, während dies dem Fahrer überlassen wird, haftet dieser. Ungeachtet dessen hat der Eigentümer eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen, die gemäß Klausel 4 sowohl Haftpflichtschäden als auch Sach- und Personenschäden deckt. Ausgenommen sind Schäden an Reifen, Felgen, Schlüsseln, dem Unterboden und den Polsterbezügen des Fahrzeugs, die ausdrücklich aus den Versicherungsleistungen ausgeschlossen sind.

6.- UNFÄLLE

Wenn ein Unfall mit dem Fahrzeug eintritt, muss der Mieter folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Er darf die Verantwortung für den Tatbestand weder anerkennen noch sich im Voraus für den Schaden verantwortlich erklären.
  • Sämtliche Daten der anderen Partei in das Formular, das Bestandteil der Fahrzeugpapiere ist, eintragen und umgehend an den Vermieter senden. Bei einem schweren Unfall den Vermieter telefonisch benachrichtigen.
  • Unverzüglich die Behörden informieren, wenn die Schuld bei der anderen Partei liegt.
  • Wenn der Mieter Obenstehendes nicht beachtet, haftet er für den Schaden und trägt die daraus entstehenden Kosten.

7.- REPARATUREN

  • Der Vermieter trägt während der Dauer des Mietverhältnisses die Kosten für Schmierungen, Ölwechsel und kleinere Reparaturen (außer Reifenpannen) bis zu einem Höchstbetrag von 30,05 €, wenn die Kosten mit den entsprechenden Quittungen oder Rechnungen nachgewiesen werden.
  • Für Reparaturen, die 30,05 € überschreiten, und das Abschleppen des Wagens ist eine vorherige Genehmigung des Vermieters erforderlich.

8.- VERPFLICHTUNGEN DES VERMIETERS

  • Das Mietfahrzeug hat alle obligatorischen technischen Inspektionen gemäß der geltenden ITV-Vorschriften durchlaufen, weshalb der Vermieter nicht für Schäden, die dem Mieter indirekt infolge eines unbeabsichtigten Störfalls entstehen, haftet.
  • Wenn das Fahrzeug infolge eines Unfalls unbrauchbar geworden ist, hat der Mieter weder Anspruch auf einen Ersatzwagen noch auf eine Rückerstattung des Betrags.

9.- GERICHTSSTAND

Mögliche Streitigkeiten, die sich zwischen dem Vermieter und Mieter aus diesem Vertrag ergeben, werden unter Verzicht auf den eigenen Gerichtsstand dem Schlichtungsausschuss in Transportsachen an dem Ort, an dem der Vertrag abgeschlossen wurde, und der Rechtsprechung der Gerichte der Provinz Santa Cruz de Tenerife unterworfen.

10.- INTERNATIONALE VORSCHRIFTEN ZUR FAHRERLAUBNIS

Genfer Abkommen über den Straßenverkehr von 1949 (BOE Nr. 88 vom 12. 04. 1958). Abkommen über den Straßenverkehr V. Kapitel – Kraftfahrzeugführer [Motorfahrzeugführer] im internationalen Verkehr Artikel 24.1 – Alle Vertragsstaaten gestatten ohne neue Prüfung jedem in ihr Land kommenden Führer, der die Bedingungen des Anhanges 8 a erfüllt, auf ihren Straßen Kraftfahrzeuge [Motorfahrzeuge] der in den Anhängen 9 und 10 umschriebenen Gattungen zu führen, für die dem Führer auf Grund einer Eignungsprüfung von der zuständigen Behörde eines anderen Vertragsstaates oder eines seiner Teilgebiete oder durch einen von dieser Behörde ermächtigten Verband ein gültiger Führerschein ausgestellt worden ist.

Der Mieter ist dafür verantwortlich, bei der Mietung des Fahrzeugs die richtigen gültigen Papiere beizubringen.

11.- STORNIERUNGSRICHTLINIE

Alle Stornierungen müssen innerhalb von 48 Stunden vor Vertragsbeginn schriftlich an die folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: info@comautorentacar.com. Der Reservierungsbetrag wird nicht zurückerstattet, wenn diese Mitteilung nicht innerhalb von 48 Stunden im Voraus erfolgt, außer es liegen glaubwürdig nachgewiesene Gründe höherer Gewalt vor.

12.- DATENSCHUTZKLAUSEL     

Die personenbezogenen Daten, die in dieses Formular eingegeben werden, sowie die Daten, die im Rahmen des (vor-)vertraglichen Verhältnisses erfasst wurden, werden zum Zweck der Abwicklung dieses Mietvertrags in Dateien gespeichert, deren Inhaber der Vermieter ist. Die bereitgestellten Daten sowie die, die sich aus dem Vertragsverhältnis ableiten, werden, falls nötig, an die zuständigen Behörden weitergeleitet und sie können an Versicherungsgesellschaften abgetreten werden, wenn dies für die legitime Ausführung der Zwecke des vorliegenden Vertrags erforderlich ist. Der Unterzeichner dieses Dokuments gewährleistet die Wahrhaftigkeit der beigebrachten Daten und verpflichtet sich, dem Vermieter alle Änderungen schriftlich mitzuteilen. Im Einklang mit dem spanischen Organgesetz 15/1999 über den Schutz personenbezogener Daten haben Sie das Recht, jederzeit auf diese zuzugreifen, sie richtigzustellen, zu löschen oder Einspruch dagegen zu erheben, indem Sie sich schriftlich an die folgende Adresse wenden:

Firmenname: Complementos del Automóvil, S.L.

CIF: B38527347

Fiscal Adresse: Calle Ibaute, 28 – Acorán, Santa cruz de Tenerife

Telefon: +34 922 108 250

Fax: +34 922 201 135

Email: info@comautorentacar.com